flashpixx.de
Feb 2017

News

Wed, Dec 28, 2016

Die Basis-Struktur und -Funktionalität ist soweit fertig. Ich bin mit dem Layout von Hugo durchaus sehr zufrieden, auch klappen direkt die Sprünge zu den Unterseiten, wenn sie über die Verzeichnisstruktur aufgerufen werden. Es sind aber noch ein paar Punkte offen:

  • Ich bin mir allerdings noch nicht 100%ig sicher, ob ich die Seite auf englisch oder deutsch anbiete. Aktuell sind einzelne Begriffe aufgrund der Hugo-Systematik auf englisch gesetzt, aber andere auf deutsch. Das gefällt mir noch nicht
  • Es fehlen noch die Pagination für die Taxnonomie-Seiten, hier muss ich mir noch etwas für das Layout überlegen
  • Ein Minify für die CSS & JS Dateien fehlt auch noch
  • Und ein bisschen mehr Content für die Projekte muss ich noch schreiben
Sun, Dec 25, 2016

Aktuell steht die Grundfunktionalität des Layouts und ich integriere die Inhalte.

Tue, Dec 20, 2016

Einen ersten Teil des Layout habe ich nun online. das ganze wird minimalistische schwarz-weiss Design. Vielleicht schaffe ich es zwischen den Jahren das komplette Design fertig zu bekommen

Sat, Jul 2, 2016

Aktuell überarbeite ich meine Webseite, um die Pflege für mich deutlich einfacher zu gestallten, ebenso steht die Überlegung die Webseite nur noch auf englisch darzustellen. Ich möchte das ganze als Blog erzeugen, wobei ich aber überwiegend aktuelle Projekte und meine Forschungsinhalte darstelle. Weiterhin sollen verschiedene Lehraspekte veröffentlicht werden

Projekte

Mein aktuelles Projekt LightJason ist meine Dissertation im Bereich der Multi-Agenten Systeme, die einen Bereich der so genannten (schwachen) künstlichen Intelligenz sind. Es geht hierbei um menschliches Verhalten in Software abzubilden und dazu KI-Algorithmen zu verwenden. Das Konzept des Agenten soll hier ein einzelnes Individuum repräsentieren.

Da solche Systeme zunächst aus der klassischen Logik kommen und somit damit eben unscharfe Strukturen nicht schwierig umsetzen lassen, ist ein wichtiger Teil der Dissertation eine Fuzzy-Logik zu verwenden. Als zweites Element steht die Skalierfähigkeit solcher Algorithmen für komplexes Verhalten und große Anzahlen im Vorderung. Somit schlägt meine Dissertation die Brücke zwischen klassischer Logik, mehrwertiger Logik, Hochskalierfähigkeit, maschinellem Lernen und aktuelle Software-Architektur im Bereich Simulation.

Speziell für die Lehre und auch Dissertation arbeite ich im Bereich von Verkehrssimulationen, speziell Fahrverhalten und Crowd-Simulation. Meine Dissertation befasst sich auf der einen Seite mit Abbildung von Verhalten, aber auf der anderen Seite liegt den ganzen Systemen auch eine normale Simulationsumgebung zugrunde. Dazu sind folgende Projekte entstanden:

  • MecSim eine einfache Vekehrssimulation auf der Basis des Nagel-Schreckenberg Fahrzeugfolgemodells mit dem Versuch der Anbindung der Plattform Jason als KI-Applikation. Leider ist durch die Entwicklung der LightJason Platform die Entwicklung hier liegen geblieben. Aktuell konsolidiere ich aber alle diese Entwicklung zu einer gemeinsamen Plattform
  • Crowd-Simulation eine einfache grid-basierte Simulation (von Pokemon), die sich die erste Verwendung der LightJason Plattform darstellt. Hier wurde im Rahmen einer Master-Arbeit das von Dirk Helbing entwickelte Social-Force in einer erweiterten Form entwickelt und getestet. Auch diese Platform wird aktuell konsollidiert

Qualifikation & Kenntisse

Abschlüsse und Zertifikate:

aktuelle verwendete Technologien

weitere Kenntnisse

Impressum

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV

Philipp Kraus
Tannenhöhe 27
38678 Clausthal-Zellerfeld

Telefon: (+49) 170 - 20 67 522
GPG Schlüssel: 28DAD71AD1473E7F